R.I.P = Recycled Individual Products von FREITAG

Standard

Also ich bin ja immer für kreatives und innovatives Design zu haben.  Und nachhaltige Produktionen und recycling von Materialien ist auch ein Steckenpferd von mir.  Mit einigen Stücken aus der FREITAG REFERENCE Linie – oder auch R.I.P genannt – sind die Macher meiner Meinung nach einen Schritt zu weit gegangen.  Ich weiß, ein paar Highlights aus der Kollektion hab ich Euch schon gezeigt und manche davon sind auch wirklich hübsch und gehen eben einen eleganten Schritt weiter.  Aber…  was sagt ihr zu diesem Stück der aktuellen Kollektion???  Es trägt den Namen Hind (nach der ersten Autorin der kanadischen Frauenbewegung).

FREITAG REFERENCE Hind

Also eigentlich weiß ich gar nicht, wo ich anfangen soll…  Vielleicht beim Schlangenmuster??  Oder der Farbwahl??  Oder doch einfach die Kombination aus vintage LKW Planen verarbeitet zu Schuppen und aufgebracht auf einem handgeknüpften Taschenkörper??  Vielleicht wäre das alles in allem ein lustiger Gag und auch für einen Shopper nett durch die Stadt zu tragen.  Beim nblick des Preises ist mir da allerdings die Kinnlade runtergefallen.  Sicher ist die Detailarbeit auch ihren Preis wert – wer jedoch gibt über 400 Euro für so eine Tasche aus??  Nun, da hört auch bei mir der Taschenwahn auf…  Also hier ist ganz sicher jemand über das Ziel hinausgeschosssen.

Mit kritischem Gruß vom Taschenwahn schickt Euch Eure emmabutton ins wohl verdiente Wochenende.

7 Gedanken zu “R.I.P = Recycled Individual Products von FREITAG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s