360 Grad auffallen: kein Problem mit Segeltuchtaschen

Standard

Sehen und gesehen werden – das ist das Motto für den Sommer und das gilt auch für 360 Grad Taschen aus Segeltuch.  Das Konzept der schicken Taschen ist eigentlich einfach:  klares Design, ein Hauch von Welt und eine besondere Geschichte.  Und die Geschichte von 360 Grad ist einzigartig – auch wenn sie vielen anderen Erfolgsgeschichten gleicht.  Mit der Idee aus Segeltuch Taschen zu machen hat der Segelbegeisterte Designer Edzard Kramer so lange ausprobiert, bis er die Funktionalität des Produktes perfektioniert hatte. Und so ist 360 Grad seit 1999 klar auf Erfolgskurs!

Und in immer mehr Läden und Schränken und auf den Straßen Europas finden sich die schicken Taschen von 260 Grad.  Je mehr sich das Angebot erweitert, desto vielfältiger werden auch die Modelle.  Hier zum Beispiel die kleine Jolle (eine Damenhantasche) mit einer Klappe aus Leder – fast ein kleiner Bruch mit dem Segeltuch!

360 Grad Taschen aus Segeltuch Model Jolle Mini Leder

360 Grad Taschen aus Segeltuch Model Jolle Mini Leder

Aber keine Sorge, auch an der Jolle ist naütrlich Segeltuch verarbeitet.  Wem das jedoch nicht genug Segeltuch ist, der sollte sich vielleicht lieber für die feurige Paula entscheiden.  Die gibt es außer mit der Flamme auch mit Blumenmotiv oder einer Zahl in verschiedenen Farben.

360 Grad Taschen aus Segeltuch Model Paula

360 Grad Taschen aus Segeltuch Model Paula

Egal ob Surfer, Sportler oder einfach nur Taschenfan mit Transportbedarf.  Bei 360 Grad findet bestimmt jeder eine richtige Tasche.  Auch die Männer!!  Ich finde besonders toll, dass sie aktiv wirken ohne gebraucht zu erscheinen.

Mit beiden Daum hoch grüßt Eure emmabutton im Taschenwahn

 

 

30 Gedanken zu “360 Grad auffallen: kein Problem mit Segeltuchtaschen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s